Main menu:

„The Journey“ nach Brandon Bays


Diese Methode, die Brandon Bays in ihrem Selbstheilungsprozess nach einer Krebsdiagnose entwickelt hat, kam „zufällig“ in mein Leben. Durch heilsame persönliche Erfahrungen mit diesem Prozess inspiriert und durch eigenes Praktizieren mit meinen Klienten nach dem Selbststudium, bereichern Aspekte dieser Methode seit dem meine therapeutische Arbeit auf eine sehr tiefgreifende und integrative Art und Weise.

Unter folgendem Link findest Du eine Beschreibung dieser mir sehr wertvollen Methode:

http://www.therapeuten.de/therapien/the_journey.htm

Ich biete einzelne Konfliktlösungsprozesse sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder (z.B. nach Unfällen, Scheidung der Eltern, Verlust von wichtigen Personen etc.) zu individuellen Themen an, die durch diese Methode inspriert, jedoch durch meine ganz eigene Art und Weise geprägt sind. Je nach den Bedürfnissen des Klienten beziehe ich z.B. Körperarbeit oder Homöopathie mit ein, um den Prozess individuell zu unterstützen. Eine Sitzung dauert zwischen 120 und 200 Minuten.… Hier klicken, um weiter zu lesen ...

Craniosacrale Osteopathie vor und nach der Geburt

Aus meinen Erfahrungen in der Begleitung schwangerer Frauen heraus ist es mir ein großes Anliegen, Dir mit meiner craniosacraltherapeutischen Arbeit in dieser besonderen und sensiblen Lebensphase körperliche und psychische Unterstützung zu geben. Sei es zur Behandlung von Schwangerschaftserbrechen, Schwindel und Übelkeit, Rückenschmerzen, Atemproblemen, Ängsten vor der Geburt oder einfach zur Vorbereitung des Gewebes und der Beckenknochen auf die Geburt. Zusätzlich wirst Du während und nach der Behandlung sehr viel Entspannung erfahren.

Nach der Geburt bietet die Behandlung eine positive Unterstützung zur Rückbildung und Festigung des Gewebes, sowie zur Wieder-Neuorganisation aller Organe im Bauchraum. Auch eventuelle Narben (nach Kaiserschnitt, Dammschnitt) können mit Hilfe craniosacraltherapeutischer Behandlung besser verheilen, da das Narbengewebe zu besserer Durchblutung und Versorgung angeregt wird.

Nicht nur Dir, sondern auch Deinem Baby verschafft die sehr sensible Arbeit an Knochen und Gewebe Entspannung. Oftmals reichen 2-3 Behandlungen aus, um einem Kind, das sehr viel schreit (Schreibaby), durch das sanfte Lösen von Blockaden, die durch die Geburt oft an Schädel und Wirbelsäule entstehen, Erleichterung zu verschaffen. Verdauungsprobleme wie Dreimonatskoliken, Schiefhals (Kiss-Syndrom) und andere körperliche Beschwerden können auf diese Weise vermieden, bzw. unterbunden werden. Außerdem wirkt die Craniosacraltherapie regulierend auf das Nervensystem und somit auf traumatische Erfahrungen, die z.B. durch seelisch anspannende Erlebnisse der Eltern während der Schwangerschaft und /oder durch den Geburtsprozess selbst ausgelöst werden können. Besonders Kindern, die per Kaiserschnitt auf die Welt geholt wurden, bietet diese Form der Behandlung eine Stabilisierung und Unterstützung, da ihnen das Erleben der eigenen Überlebens-Kräfte nicht vergönnt war. Dies kann sich in der motorischen, aber vor auch in der Persönlichkeitsentwicklung dieser Kinder bemerkbar machen. Weiterhin arbeite ich zusammen mit Eltern und Kind an eventuellen Bindungs- / Beziehungsstörungen. Gönne Dir und Deinem Kind einen entspannten und kraftvollen Start in Euer gemeinsames Leben.

Wenn die Kleinen dann größer werden und die Welt erkunden unterstütze ich weiterhin gerne, wenn es z.B. zu ersten Beulen und Narben, kleinen oder großen (was ich nicht hoffe) Stürzen und Unfällen kommt. Aber auch bei motorischen Entwicklungsverzögerungen, häufigen Infekten oder z.B. Mittelohrentzündungen, bei Schulproblemen und Konzentrationsstörungen und Vielem mehr (siehe hier) seid Ihr genau richtig bei mir.… Hier klicken, um weiter zu lesen ...

Anwendungsbereiche der Gestalttherapie

In meiner (gestalt)therapeutischen Arbeit begegnen mir Menschen mit Themen wie:

  • Erschöpfung und mangelnde Lebensenergie
  • Aktuelle Lebenskrisen; bzw. Lebenswandel (z.B. Schwangerschaft)
  • Beziehungsprobleme mit dem Partner / Kindern / Eltern …
  • Soziale Schwierigkeiten (z.B. Beruf, Freunde)
  • Depressionen
  • Ängste
  • Traumatische Erlebnisse
  • Der Umgang mit schweren Krankheiten (Krebs, MS, …)
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Adipositas)
  • Psychosomatische Erkrankungen (z.B. Neurodermitis)
  • Schlafstörungen
  • Trauerbewältigung
  • Entwurzelung („Wo ist mein Platz auf dieser Welt?“)
  • Wünsche nach persönlichem Wachstum
  • Arbeit mit Träumen
  • Entwicklung neuer Lebensinhalte – das Leben neu GESTALTEN

Bist Du Dir unsicher, ob Gestalttherapie etwas für Dich sein könnte?

Sollten eine oder mehrere der folgenden Fragen etwas in Dir berühren, fühl Dich herzlich eingeladen, mich zu kontaktieren.

  • Du fühlst Dich irgendwie nicht GANZ und nicht in Deiner vollen Kraft?
  • Du fragst Dich immer mal wieder, wer oder was Du bist, woher Du kommst – wo Deine Wurzeln sind, wohin Du möchtest, welche Lebensvisionen Du eigentlich hast – wie Du sie verwirklichen kannst?
  • Du steckst fest in verhärteten alten Mustern, die neue Entwicklungen blockieren?
  • Du stehst vor wichtigen Lebensentscheidungen und bist verunsichert oder sogar ratlos?
  • Du hast Träume, die Dich aufwühlen und Du weißt, sie wollen Dir etwas sagen – aber was?
  • Du bist in einer tiefen Lebenskrise und wünschst Dir Neuorientierung und Unterstützung?
  • Deine Beziehung macht Dich nicht glücklich?
  • Du bist immer wieder mit Problemen im sozialen Zusammenleben konfrontiert?
  • Du hast die Schwere in Deinem Leben satt und möchtest endlich auch mehr Leichtigkeit und Fröhlichkeit leben?
  • Du opferst Dich immer für alle anderen auf und vergisst Dich selber?
  • Dein Körper ist krank oder fühlt sich krank an und möchte liebevolle Beachtung und Verständnis von Dir?
  • Du flüchtest vor Deinen eigenen Potentialen aus Angst vor Deiner Kraft?
  • Du möchtest Frieden schließen mit Menschen, die Dir in der Vergangenheit Unrecht getan haben, um jetzt selbstbestimmt und selbstverantwortlich zu leben?
  • Du möchtest Dich weiterentwickeln – persönlich und/oder spirituell?
Hier klicken, um weiter zu lesen ...

Wundersames vermag die menschliche Berührung – lässt Du Dich nur berühren…

  • Craniosacrale Therapie
  • Integrative Gestalttherapie (Körperpsychotherapie, Trauma-Arbeit, Familienaufstellungsarbeit, Arbeit mit Träumen, spirituelle Beratung,…)
  • Leibarbeit (nach Graf Dürckheim)
  • Akupressur
  • Fußreflexzonenbehandlung
  • Ganzheitliche Massage

Zusätzlich:

  • Gruppenangebot für Menschen mit Krebserfahrung
  • Unterstützende Körperbehandlungen für Frauen in der Schwangerschaft und im Wochenbett
  • Gesundheitsberatung (nach Dr. Max Otto Bruker)
  • Musiktherapie

Je nach Bedarf und Situation werde ich auch Elemente aus den verschiedenen Therapieformen miteinander kombinieren.… Hier klicken, um weiter zu lesen ...

Fußreflexzonenbehandlung


Unsere Füße tragen uns durch unser Leben und werden oft stiefmütterlich von uns behandelt. Doch auch sie brauchen Beachtung und Berührung. Und wenn sie diese bekommen, danken sie es uns mit körperlichem Wohlsein auf allen Ebenen, denn die einzelnen Reflexzonen der Füße, kleine Nervenendigungen, stehen im reflektorischen Zusammenhang mit unseren inneren Organen, sowie unseren Knochen (besonders der Wirbelsäule). Unsere Füße spiegeln unser ganzes Körpersystem wider. Durch Massage der einzelnen Reflexzonen werden die verschiedenen Organsysteme stimuliert und Beschwerden werden gezielt und positiv in ihrer Heilung unterstützt. So gibt es förderliche Beeinflussung bei z.B.:

  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Menstruationsbeschwerden
  • Verdauungsstörungen
  • Magendarmbeschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Blasenbeschwerden
  • Kreislaufstörungen
Hier klicken, um weiter zu lesen ...

Akupressur

nach Mogens Karlsen

Die traditionelle Akupressur entstammt der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und orientiert sich, wie auch die Akupunktur, an Energiebahnen im Körper – den Meridianen. Diese Meridiane haben einen ganzheitlichen Bezug zum Körper des Menschen und stehen jeweils in Verbindung mit ihnen zugeordneten Organen, Organsystemen, Körperregionen, sowie den 5 Elementen.

Akupressur wird mit den bloßen Händen am bekleideten Körper ausgeübt, im Gegensatz zu der Nadelbehandlung in der Akupunktur.

Bestimmte Punkte am Körper werden je nach Blockierung mehr oder weniger stark gedrückt, wodurch sich diese Blockaden auflösen und Energien wieder freier in ihren Bahnen fließen können.

Die Akupressur, wie ich sie bei Mogens Karlsen gelernt habe, ist nicht fest an die Meridiane gekoppelt, bedient sich allerdings derselben Technik. Ich arbeite, wie auch in der Leibarbeit (auch Akupressur ist letztendlich Leibarbeit), sehr intuitiv und lasse mich in meiner Arbeit durch Deinen Körper und seine Blockaden leiten.

Durch meine Erfahrungen in der Craniosacralen Therapie habe ich inzwischen eine eigene Art und Weise der Verbindung aus beiden Therapieformen entwickelt, die sich als sehr effektiv erwiesen hat.… Hier klicken, um weiter zu lesen ...

Leibarbeit nach Graf Dürckheim

Der Leib als Einheit von Körper-Seele-Geist hat seine ganz eigene Sprache. Oft werden durch ihn innere Wahrheiten und Weisheiten solange im Geheimen gehalten, bis alte, in jeder Zelle gespeicherte Traumen und Verletzungen geheilt sind. Der Leib weiß seine Sehnsucht nach Befreiung und Heilung mitzuteilen – oft jedoch nicht hörbar für den Betroffenen. Dann kommt der Leib-Therapeut ins Spiel. Er lauscht dem  „Ruf des Leibes“ seines Klienten und öffnet durch intuitive Berührungen Türen für neue Eigen-Wahrnehmungen, die für das Auflösen von Traumen, Verspannungen und letztendlich für Wandlung Raum bieten.

Diese Berührungen können tatsächlich rein körperliche Berührungen sein wie Anfassen, Massage, Halten, Schütteln, Bewegen etc. (immer  in Achtung vor den Grenzen jedes Einzelnen!). Aber auch Gesang, Tönen, Instrumentenklang, Poesie und energetische Arbeit ohne direkten Körperkontakt sind mögliche Berührungs-Formen.

Fühle Dich herzlich eingeladen, Dich berühren zu lassen und neuer Wandlung hinzugeben.… Hier klicken, um weiter zu lesen ...

Integrative Gestalttherapie


In der Gestalttherapie findet Begegnung im Hier und Jetzt statt, die Möglichkeiten für neue, unmittelbare ERFAHRUNGEN bietet. Es gibt keine festgelegten Techniken. Eher beschreibt die Gestalttherapie eine innere Haltung, die immer wieder neu Raum für jeden einzelnen individuellen Heilungs- und Entwicklungsprozess bietet und worin Therapeut und Klient gemeinsam nach kreativen Erfahrungsmöglichkeiten suchen.

Da die meisten von uns sehr stark kopforientiert sind, ist es mir ein Anliegen, Körpererfahrung, innere Bilder, Träume, Elemente aus der Aufstellungsarbeit, Bioenergetik, Arbeit mit dem inneren Kind, Körpertraumatherapie, Musik, Kunst und die Offenheit für spirituelle Zugänge (z.B. Meditation) in meine Arbeit zu integrieren. An dieser Stelle möchte ich die mir ans Herz gewachsene Methode „The Journey“ von Brandon Bays erwähnen, die inzwischen einen wichtigen Teil meiner therapeutischen Arbeit ausmacht. Die Aktivierung aller inneren Ressourcen ermöglicht die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, die jeder Mensch in sich trägt. Die Sensibilisierung aller Sinne für Resonanzen auf Deine Umwelt, Dein Gegenüber, Deine eigenen inneren Impulse spielt dabei eine wichtige Rolle zur stärkeren Verbindung von Körper und Seele.

– Heilung heißt für mich, eine Liebes-Beziehung mit sich selber einzugehen –

Es geht um Wachheit und das Gewahrsein für Deine wirklichen Bedürfnisse. Das Erkennen und Annehmen dieser Bedürfnisse selbst ist oft schon der erste wichtige Schritt für Heilung und die Integration von Abgespaltenem, um Ganzheit zu erreichen. Sehr oft versuchen wir in unserem Leben jemand anderes zu sein oder zu werden, als wir eigentlich sind, nur um Anerkennung von außen zu bekommen. Schon sehr früh werden uns viele fremde Erwartungen bezüglich unserer persönlichen Entwicklung einverleibt. Wir ahnen oft nicht einmal, wer wir wirklich sind – wer wir ohne diese Anpassung sein könnten, was unsere Seele wirklich braucht und wonach sie sich im tiefsten Innern sehnt.

Oft versuchen wir, gesellschaftlich als böse oder schlecht betitelte Gefühle wie Ärger oder Wut aus unserem Erleben zu verbannen, nicht mehr zu spüren. Wir unterdrücken damit Emotionen, die genauso wie Freude und Glück zu uns als ganzes fühlendes Wesen gehören. Wird ein Gefühl oder Bedürfnis nicht beachtet, wird es sich immer wieder Wege suchen, gesehen, bzw. gespürt zu werden. Ein Weg ist der Ausdruck über körperliche, ein anderer über psychisch belastende Symptome.

Die Gestalttherapie arbeitet nicht mit Diagnosen; eher spürt sie Kontaktstörungen auf. Es geht darum, alte, nicht abgeschlossene GESTALTEN zu schließen und neu in unser jetziges Leben zu integrieren, wodurch starre Lebenskonzepte aufweichen können.

Um in innerer Freiheit zu leben, ist es wichtig, dass ALLES möglich sein darf und Du  bewusst über Deinen Weg in Eigenverantwortung entscheidest.

Wenn Du Dich nun fragst, ob diese Form der Psychotherapie etwas für Dich ist, kannst Du gerne HIER schauen.… Hier klicken, um weiter zu lesen ...

Craniosacrale Osteopathie


Bewegung ist Leben – Leben ist Bewegung

Als „Atem des Lebens“  beschreiben Craniosacraltherapeuten den craniosacralen Rhythmus, der in jedem von uns immerzu, fortlaufend während unseres gesamten Lebens vorhanden ist und teilweise sogar noch bis einige Stunden nach dem Tod an Knochen, Gewebe und besonders in der Gehirnflüssigkeit – dem Liquor –  zu spüren ist. Er gibt mir als Craniosacraltherapeutin Auskunft über die lebendige Beweglichkeit des gesamten Leibes meines Klienten.

Bewegungseinschränkungen im Körper entstehen oft bereits durch kleinste Blockaden an z.B. Wirbeln oder durch Muskelverspannungen, durch psychische Anspannung, hormonelle Probleme, Unfalltraumen,  etc., die den Lebensfluss behindern und zu verschiedenen Symptomen führen können.

Durch sehr sanfte, nicht invasive Techniken mit den Händen an Kopf, Kreuzbein, Füssen, Wirbelsäule und Gewebefascien wird das craniosacrale System aktiviert und im Falle von z.B. knöchernen Fehlstellungen sanft beeinflusst und somit angeregt, die Selbstheilungskräfte des Körpers in Gang zu setzen. Ein „berührendes“ und „bewegendes“ Erlebnis.

Ein Gebiet, auf das ich mich neben der Behandlung der nachfolgenden Symptome besonders spezialisiere ist die Behandlung von Frauen in deren Schwangerschaft, sowie von Mutter und Kind nach der Geburt.


Anwendungsgebiete der Craniosacraltherapie:

  • Jegliche Formen von akuten oder chronischen Rückenbeschwerden (Nacken und Schulterverspannung, HWS-Syndrom, Ischiasbeschwerden, Skoliose, strukturbedingte Beschwerden und Schmerzen, Kreuzbeinbeschwerden, etc.)
  • Bandscheibenprobleme
  • Arthrose und Arthritis, Rheuma
  • Kopfschmerzen  (Spannungskopfschmerzen, Migräne)
  • Spezielle Behandlungen bei Kieferfehlstellungen und Kiefergelenksbeschwerden (Massives Zähneknirschen, Beißen in der Nacht)
  • Narbenentstörung
  • Unfallfolgen (auch Jahre nach dem Unfall), Schleudertrauma
  • Schwindel und Sehstörungen
  • Tinitus
  • rezidivierende Mittelohrentzündungen
  • Sinusitis
  • Chronische Heiserkeit, wiederkehrende Kehlkopfentzündungen und Stimmbandbeschwerden
  • Störungen des Hormon- und Nervensystems
  • Erschöpfungszustände, depressive Verstimmung, Schlafstörungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schwangerschaftsübelkeit
  • Körperliche Beschwerden vor und nach Geburten
  • Geburtsvorbereitung
  • Dreimonatskoliken bei Neugeborenen
  • Geburtstraumen, Saugglockengeburt, Schiefhals
  • Hyperaktivität und Konzentrationsstörungen
Hier klicken, um weiter zu lesen ...

Angebote

 

Wundersames vermag die menschliche Berührung – lässt Du Dich nur berühren …

Durch technische Überarbeitung kommt es zur Zeit zu ungewollten Veränderungen im Layout. Ich bitte dies zu entschuldigen!

Neue Termine für kostenlose Informationsabende zur Jahresgruppe „Ich bin …“:

05.07.2017, 13.09.2017, 11.10.2017 jeweils um 19:30Uhr

Ort: Familienzentrum Weißensee, Mahlerstr. 4, 13088 Berlin

Wir bitten um telefonische Anmeldung: 0176 84711522

Ich freue mich, wenn ich Dich auf den folgenden Seiten auf die eine oder andere Weise berühren kann und ich lade Dich ein, Dich der wirklichen Erfahrung zu öffnen, Berührung als Heilung auf körperlicher und seelischer Ebene zu erleben.

In meiner Arbeit, die mir eine Herzensangelegenheit ist, begegne ich Dir als ganzem Menschen und begleite Dich auf Deinem ganz individuellen Heilungsweg – mal über den körperlichen (z.B. Craniosacraltherapie, Akupressur, Leibarbeit, Bioenergetik, Gesundheits- und Ernährungsberatung), ein andermal über den psychotherapeutischen Zugang (z.B. integrative Gestalttherapie, Musiktherapie, Köper-Traumatherapie) – in einem Raum voller Kreativität und Offenheit für den Moment und Deine Bedürfnisse.

Ich möchte Dich ermuntern, auf die Suche nach Deinem ureigensten ICH zu gehen, um dieses ICH zu entfalten und Dein Leben bewusster und frei zu gestalten und zufrieden, glücklich, ganz und gesund zu leben. Dies kann jetzt in diesem Moment und zu jeder Zeit geschehen und braucht nicht immer viele Jahre Therapie. Ich arbeite mit Menschen aller Altersgruppen, vom Säugling bis zum Menschen in hohem Alter.

Wirkliche Heilung kann geschehen, wenn Du Dich in der Tiefe Deiner Seele berührbar machst und anfängst, Deine tiefsten Wünsche jetzt zu leben.


„… da breitest du weit deine Arme aus
und ein tiefer Atemzug!
Du schwingst dich empor über Straße und Haus
im traumhaften Vogelflug.
Du fliegst und du fliegst und du brauchst kein Ziel,
das Dasein selbst ist Glück!
Keine Grenze dort unten bekümmert dich viel,
du möchtest nie zurück.
Es ist alles so einfach. Du wunderst dich kaum.
Und du weißt in dem Traum: Es ist kein Traum!

Und du fragst dich, warum man es je vergisst,
warum man nicht glaubt daran,
dass man immer so frei wie ein Vogel ist
und in Wahrheit fliegen kann.“

Michael EndeHier klicken, um weiter zu lesen ...